Mit dem Orange PI 2G-IOT per GPRS ins Internet

Bürogebäude von Shenzhen Xunlong Software CO., Limited
Bürogebäude in Shenzhen. Dort ist das Office von Shenzhen Xunlong Software CO., Limited

Der Orange Pi 2G-IOT  ist eine  Open-Source Hardware. Die Technologie wird von der  Shenzhen Xunlong Software CO., Limited unterstützt.
Bedauerlicherweise findet man  außer einem Schaltplan und einer nicht sehr umfangreichen Anleitung zur Inbetriebnahme keine ausführliche Dokumentation zu den verwendeten Komponenten.

Die erste Veröffentlichung zur Verwendung des im Orange PI 2G-IOT eingesetzten GPRS Modems unter Linux befindet sich auf der spanischen Webseite  http://surfero.blogspot.de/2017/04/freedompop-orange-pi-2g-iot.html?m=1.

Dort hat Juan Carlos Barrientos bereits Ende April 2017 beschrieben, wie man erfolgreich eine stabile Internetverbindung  aufbaut. Einige Wochen später, Anfang Juni 2017,  feierte man in China das erfolgreiche Nachstellen dieser Anleitung im Forum von Orange Pi.

„Mit dem Orange PI 2G-IOT per GPRS ins Internet“ weiterlesen

Das GPRS Modem im Orange PI 2G-IOT

Testbetrieb an einem seriellen Terminal

Der Orange Pi 2G-IOT verfügt über ein eingebautes GPRS Modem. Dieses wird mit der IMEI 000000000000000 ausgeliefert. Beim 2G-IOT handelt es sich nicht um ein zugelassenes Mobiltelefon, sondern um ein „Labormuster“ für Entwickler.  Die im Internet kursierende Meinung, dass die fehlende eindeutige IMEI einen Betrieb des Orange PI 2G-IOT im Mobilfunknetz verhindert, ist nicht richtig. Erfahren Sie in der nachfolgenden Anleitung, wie man den Orange PI 2G-IOT für Telefonie und SMS nutzen kann. Die korrekte Verwendung zur Anbindung an das Internet mit wvdial und ppp können Sie in einem separaten Beitrag nachlesen. „Das GPRS Modem im Orange PI 2G-IOT“ weiterlesen